Jörg Schmidt; Dipl. Ing. (FH)

Jörg Schmidt hat, in der Regel, seinen regelmäßigen Bürotag Montags und Dienstags. Er ist ansonsten gerne für Sie auch Mobil unter +49(0)1577/5742812 erreichbar. Direkter Mailkontakt über die Sammelmailadresse: j.s(at)vetc.de Oder: Sachverständigenbüro ESBS: j.s(at)esbs.de. Oder: Intellegens, Elektrotechnische Prüfgesellschaft mbH: j.s(at)intellegens.de



Berufliche Qualifikationen

Staatliche / Bauaufsichtliche Anerkennungen

Juni 1999 (Anerkennung nach HausPrüfVO) Vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung bauaufsichtlich anerkannter Sachverständiger für die Prüfung elektrischer Anlagen (incl. Gefahrenmeldeanlagen)

Nach Einführung der TPrüfVO im Jahr 2007 in Hessen behält diese Anerkennung ihre volle Gültigkeit: Schreiben IngKH Somit besteht immer noch die für andere Bundesländer notwendige Anerkennung für die elektrischen Starkstromanlagen (ortsfeste elektrische Anlagen).

Januar 2007 (Anerkennung nach HPPVO) Prüfsachverständiger für technische Anlagen und Einrichtungen in Gebäuden nach § 20 HPPVO in Verbindung mit § 2 Absatz 1 Nummer 5 und 6 TPrüfVO (Nummer 5: Brandmelde- und Alarmierungsanlagen) (Nummer 6: Sicherheitsstromversorgungen)

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit die jeweiligen Anerkennungen direkt mittels Klick auf  die farbigen Textpassagen einzusehen / herunterzuladen.

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger

September 2000  Von der IHK Wiesbaden öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Starkstromanlagen in Industrie- und Sonderbauten und Gefahrenmeldeanlagen

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit die Bestallung direkt mittels Klick auf  die farbigen Textpassagen einzusehen / herunterzuladen.

VdS Anerkennungen

Juni 2001 Vom Verband der Schadenversicherer e.V. anerkannter Sachverständiger für die Prüfung elektrischer Anlagen gemäß Klausel 3602 (ES 20128)

Januar 2005  Vom Verband der Schadenversicherer e.V. anerkannter Sachkundiger für die Beratung von Blitz- und Überspannungsschutzmaßnahmen sowie EMV-gerechten elektrischen Anlagen (SK 05002)

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit die jeweiligen Anerkennungen direkt mittels Klick auf  die farbigen Textpassagen einzusehen / herunterzuladen.

Weitere Dienstleistung

Eingetragener Dozent bei:

Weiterbildung Hessen e. V.

Bildungsnetz Rhein Main 

Berufliche Weiterentwicklungen

Es werden regelmäßig, mehrmals jährlich, Schulungen besucht.

Juli 2001 Mitglied der Sachverständigenorganisation TOS e. V. (195/01)

Februar 2006 Freiwilliges Mitglied in der Ingenieurkammer Hessen, (11446)

Juni 2008 Gründung des Arbeitskreises HPPVO-TPrüfVO von der Ingenieurkammer Hessen Wahl zum Vorsitzenden dieses Arbeitskreises

Juli 2008 Abordnung seitens der IngKH zum Arbeitskreis Prüfsachverständige bei der Bundesingenieurkammer

2009-2012 GS-SV, Sachverständigenpartnerschaftsgesellschaft Gunkel & Schmidt

2011 Abordnung seitens des TOS e. V. zum ABB VDE

2015 Gründung von: Intellegens; Elektrotechnische Prüfgesellschaft mbH

Beruflicher Lebenslauf

Studium

1987 – 1991 Fachhochschule Wiesbaden – Rüsselsheim; Studienrichtung: Elektro- / Energietechnik

Zurückliegende Berufstätigkeit(en)

1991 SIWO, Ingenieurbüro für Haustechnik, Taunusstein-Bleidenstadt

1992 – 1997 Siemens AG, Technisches Versuchsfeld; Frankfurt am Main; Typprüfungen an Mittelspannungsschaltanlagen [PEHLA Beobachter in den anderen Prüffeldern]

1997 – 2001 TÜV Süddeutschland Bau und Betrieb GmbH; Eschborn; Anerkannter Sachverständiger Elektro- und Sicherheitstechnik

2001 – 2005 Infraserv GmbH & Co Höchst KG; Industriepark Höchst; Anerkannter Sachverständiger Elektro- und Sicherheitstechnik

Seit 2005 Selbständig: Sachverständigenbüro ESBS

Seit 2015 Intellegens; Elektrotechnische Prüfgesellschaft mbH

 

  •